Blofish

vibrant fugu jazz aus berlin

Ende 2007 gründete der Musiker und Komponist Emanuel Hauptmann zusammen mit dem Baritonsaxophonisten Oliver Saar das Berliner Jazzquintett BLOFISH - eine Formation bestehend aus drei Bläsern, Bass und Drums. In Koproduktion mit dem Kulturradio rbb veröffentlicht Laika-Records jetzt das neue facettenreiche Album.

 Inspiriert durch den Verzicht auf jegliche Harmonie-Instrumente, trugen alle Bandmitglieder, vor allem aber Trompeter und Frontmann Martin Klingeberg zu den launigen Kompositionen der Band bei. Am liebsten spielt BLOFISH live und brachten so schon 2008 ihre Experimentierfreudigkeit bei den Sommerfestspielen Mecklenburg - Vorpommern ein, wo sie sich maßgeblich an der Gestaltung szenischer Lesungen (Ilja Durch mystisch anmutende Atmos, dann wieder in starken Groove übergehende Beats, wechselt das Quintett, dem auch der Tenorsaxophonist Dirk Steglich und der Bassmann Tim Kleinsorge angehören, ähnlich einem Quentin Tarantino - Film, seine Stimmungen. Ihre Spannung beziehen die fünf Musiker aus den gegensätzlichen Kompositionen ihres Teams und erzeugen so einen eigenwilligen, bisweilen humorvoll-skurrilen Sound. Im Sommer 2011 folgte dann die Einladung durch Ulf Drechsel, BLOFISH in den Berliner Studios des rbb aufzunehmen.

Besetzung:

Martin Klingeberg (Trumpet, Leadvoc, Composition)
Mitglied bei "TANGO CRASH" , "AFROBEAT ACADEMY", "RANIN" und "ULI GUMPERT WORKSHOPBAND", Bandleader von "BABY BONK", spielte für "MiSS PLATNUM", "WIR SIND HELDEN" , Udo Jürgens, Ben Becker, Ebo Taylor und viele andere, arbeitet als Studio-, Film- und Theatermusiker, derzeit unter anderem am BERLINER ENSEMBLE in den Stücken "DANTONS TOD" unter der Regie von Claus Peymann und "DIE DREIGROSCHENOPER&quoi>

Dirk Steglich (Tenor Sax)
aktuelle Bands: Heliocentric Counterblast,Sonarkollektiv Orchester, Chiffchaff Aufnahmetätigkeit für Jazzanova, SKO sowie diverse Projekte der Berliner Szene, Mitwirkung an Filmmusik- und Theaterproduktionen sowie Produktionen für ZDF, Deutschlandradio,RBB,NDR,BR.

Oliver Saar (Baritonsax, Tubax, Composition)
spielte u.a. mit SEEED, Barbara Schöneberger, Dirk Zöllner, Pigor und Eichhorn, Ron Spielman, Yamil Borges, Wolfgang Buck und war musikalischer Leiter des Witzigmann-Palazzo in Köln.

Tim Kleinsorge (Bass)
Bassist und Komponist Spielt u.a. mit Johannes Enders, David Friedman, Julia Hülsmann, Heinrich Köbberling, oder Tino Derado.

Emanuel Hauptmann (Drums & Composition)
spielt und arbeitet u.a. für Künstler und Gruppen wie Rolf Kühn, Eric St Laurent, Tino Derado, Björn Werra, Marc Secara, Robert Matt, Christian von Kaphengst, Kai Brückner, Chinaza, Yamil Borges, Katharina Thalbach, Andreja Schneider, Judy Winter, Christoph Israel Sextett, Pigor & Eichorn, Angelika Milster, Katherine Mehrling, Berlin-Metropol-Orchestra, LOCALTime, TRIONAUTS u.v.a.

Discographie

Blofish Cover


Anhören bei musicline



"Three against Two"

CD / Digipack / 13 Tracks / 68:29 Minuten

Katalog Nr: 3510284.2 
Barcode: 4011786122844

Titel:
1. Blofish (Music & Lyrics Martin Klingeberg) 01:34
2. Three against Two (Music Emanuel Hauptmann) 06:20
3. Wrestling (Music Oliver Saar) 05:28
4. Karl (Music Martin Klingeberg) 04:26
5. Farewell (Music Martin Klingeberg) 10:09
6. Me We (Music & Lyrics Martin Klingeberg) 06:14
7. Ten-is (Music Scott White) 03:43
8. Ten-was (Music Scott White) 02:28
9. In Between (Music Oliver Saar) 06:36
10. Mexi Mash (Music Scott White) 04:28
11. Sambesi (Music Oliver Saar) 04:03
12. Truth Love and Simplicity (Music & Lyrics Martin Klingeberg) 07:09
13. Quiet (Music Emanuel Hauptmann) 05:53
Total Time 68:29 minutes

17.- Euro + 3.-Euro Versandkosten in Deutschland, 5.- Euro ins Ausland inklusive 19% Mehrwertsteuer.

recorded at: rbb (Rundfunk Berlin-Brandenburg) (Saal 3/T3/T2) June 2011
Sound supervisor: Wolfgang Hoff / Sound engineer: Peter Schladebach
Pro-Tools-Operator: Anne-Kristin Sölter / Jörg Surrey
Vocals recorded, Edit & Pre-Mixed at mpm-tonstudio / Berlin June / Sept. 2011
Engineer: Emanuel Hauptmann & Jörg Surrey
Final-Mix at: rbb-Studios (T3); March / April 2012
Mix-Engineers: Martin Seelig / Peter Schladebach / Emanuel Hauptmann
Mastering: Monika Steffens, April 2012
Produced by: Ulf Drechsel (rbb-Studios) / Emanuel Hauptmann (mpm-tonstudio)
Photos © 2012 by Volker Beushausen


speaker i Tunes amazon e-mail an LAIKA