Ulli Bögershausen

SPRING SUMMER AND FALL -Tunes from a Lifetime

Millionen Klicks auf YouTube und zahlreiche Auftritte haben Ulli Bögershausen und seine Musik auf der ganzen Welt bekannt gemacht. Wenn der Fingerstyle-Gitarrist am 16. Mai seinen 60. Geburtstag feiert, haben seine Fans Grund zur Freude, denn dann erscheint sein neues Studioalbum „Spring Summer and Fall - Tunes from a Lifetime“.  15 Songs hat er für das Album eingespielt. Sorgfältig ausgesuchte Kompositionen, die wichtige Bausteine seiner Karriere sind und gleichzeitig einen Blick auf sein musikalisches Leben erlauben.  
Das neue Album, sein 16tes, ist für Ulli Bögershausen der Schritt in eine neue Klangqualität. Denn der Soundmagier Thomas Kessler, mit dem der Gitarrist seit 1990 auf vielfältige Weise zusammenarbeitet, hat Ulli Bögershausens Studio an der Mosel auf 24 Bit/96 kHz-Qualität aufgerüstet, die komplette Audio-Produktion begleitet und gemastert. So kann die Musik von Ulli Bögershausen nicht nur in höchster Qualität auf CD genossen werden, sondern ist auch in der „High Resolution“ Version im Digitalvertrieb erhältlich (www.highresaudio.com).
Begleitend zu seinen neuen Kompositionen hat Ulli Bögershausen aus seinem großem Repertoire auch ältere Kompositionen und Arrangements neu eingespielt. Ihm ist es wichtig, seine eindruckvollsten und erfolgreichsten Stücke mit seiner spielerischen Reife von heute und in höchstmöglicher audiophiler Qualität aufzunehmen. Hierzu gehört auch  „It Could Have Been“ (Es wäre schön gewesen). Eine Ballade, deren melancholisch-träumerische Melodie die Seele streichelt und von Gitarristinnen und Gitarristen auf der ganzen Welt aufgegriffen wird. Cover Versionen, wie die hinreißende Interpretation von Bob Dylans „Make You Feel My Love“, runden die Einspielungen ab. Für dieses Arrangement hat sich Ulli Bögershausen nicht an Bob Dylans Original, sondern an der aktuellen Version der Sängerin Adele orientiert.
Neben der 6-saitigen Stahlsaitengitarre kommt auf diesem Album auch seine 12-saitige Gitarre zum Einsatz, die Ulli Bögershausen, als einer von wenigen Gitarristen weltweit meisterlich beherrscht. Für seine einfühlsame Version von Ryuichi Sakamotos „Merry Christmas, Mr. Lawrence“, die das Album beschließt, hat sich Ulli Bögershausen auf seine Wurzeln besonnen und spielt auf einer klassischen (Nylon)-Gitarre. Seine Version von „Un Dia de Noviembre“ des berühmten Klassik-Gitarristen Leo Brouwer hingegen, hat er ganz bewusst auf der Stahlsaitengitarre interpretiert. Nicht nur hier zeigt Ulli Bögershausen seine hohe Kunst, jeden einzelnen Ton mit optimaler Dynamik und vollmundigem Anschlag zu spielen.  Ulli Bögershausen und seine Gitarren – eine besondere Verbindung seit mehr als 50 Jahren.
Ulli Bögershausen ist ein Popmusiker im besten Sinne, der mit der Technik und Akkuranz eines Klassik-Gitarristen spielt. Er führt beide musikalischen Welten zusammen - und kreiert dabei seinen eigenen weichen, perfekten Klang, der in der Gitarrenwelt Maßstäbe setzt. „Für mich ist jeder einzelne Ton, sein Anschlag, seine Dynamik und seine Verbindung zum folgenden Ton für das Gesamtwerk entscheidend“, erklärt Ulli Bögershausen seinen musikalischen Ansatz.
Beim Arrangieren arbeite er auf drei Ebenen: der Melodielinie, der Bass-Linie und einer dritten Ebene, die er mit harmonischen Tönen auffüllt. So lässt Ulli Bögershausen mehrstimmige Klangjuwelen entstehen, die Gitarristinnen und Gitarristen auf der ganzen Welt inspirieren und zum Nachspielen animieren.
„Spring Summer and Fall - Tunes from a Lifetime“ - ein spezielles Album zum Geburtstag des Künstlers.

01 Make You Feel My Love  Bob Dylan 3:33
02 The Joy of Playing  Ulli Bögershausen 3:27
03 Kiss from a Rose Seal 4:45
04 Secret Story Ulli Bögershausen 4:58
05 It Could Have Been Ulli Bögershausen 4:06
06 Sunrise Norah Jones 3:54
07 Morgen ist alles wieder gut Ulli Bögershausen 3:32 / 08 Bed of Roses Jon Bon Jovi 3:35
09 At the End of the Day Ulli Bögershausen 3:04
10 Un Dia de Noviembre Leo Brouwer 3:00
11 Twist in My Sobriety Tanita Tikaram 3:45
12 Eleanor Rigby Lennon/ McCartney 3:10
13 Frühling, Sommer, Herbst Ulli Bögershausen 5:09
14 Gegen die Zeit Ulli Bögershausen 2:00
15 Merry Christmas, Mr. Lawrence Ryuichi Sakamoto 4:20



Million views on YouTube and numerous appearances have made known Ulli Bögershausen and his music around the world . If the fingerstyle guitarist celebrating his 60th birthday in May 2014, his fans have reason to rejoice, because then Ulli releases his new studio album " Spring Summer and Fall - Tunes from a Lifetime ". He has recorded 15 songs for the album, carefully selected compositions, which are important steps in his career and at the same time allow a glimpse of his musical life .
The new album is for Ulli step into a new sound quality. Because the sound magician Thomas Kessler, with works with Ulli since 1990, in many ways , has upgraded Ulli Bögerhausen’s studio to 24 bit/96 kHz quality, accompanied and mastered the full audio production. So the music of Ulli can be enjoyed not only in the highest quality on CD, but is also in the "High Resolution" version in the digital distribution available ( www.highresaudio.com ) .
To accompany his new compositions Ulli has re-recorded from his large repertoire older compositions and arrangements . For him it is important to include his most impressive and successful plays with his playful maturity of today and in the highest possible quality audiophile . This also includes " It Could Have Been". A ballad whose melancholic dreamy melody soothes the soul and is taken up by guitarists around the world . Cover versions, such as the ravishing interpretation of Bob Dylan's "Make You Feel My Love“, complete the recordings. For this arrangement to Ulli has not based on Bob Dylan's original, but at the current version of the singer Adele .
In addition to the 6 -string steel string guitar on this album is also his 12 -string guitar used that Ulli, one of the few guitarists dominated world masterfully. For his sensitive version of Ryuichi Sakamoto's "Merry Christmas, Mr. Lawrence" which concludes the album to Ulli has calmly to his roots and plays on a classical (nylon-string) guitar. The version of "Un Dia de Noviembre " by the famous classical guitarist Leo Brouwer Ulli interpreted quite deliberately on the steel string guitar. Not only here Ulli showing his fine art, playing each note with optimal dynamic and full-bodied attack . Ulli and his guitars - a special close friendship since more than 50 years.
Ulli is a pop musician in the best sense, who plays with the technology and fidelity as a classical guitarist. He leads both musical worlds together-and thereby creates its own soft, perfect sound, which sets standards in the guitar world . "For me, every single sound, his touch, its dynamics and its connection to the next tone for the entire work is crucial " explained Ulli his musical approach.
When arranging he worked on three levels: the melody line , the bass line and a third level, which he fills with harmonic tones . Thus creates Ulli polyphonic sound jewels that guitarists inspire around the world and encourage them to re-enact .
" Spring Summer and Fall - Tunes from a Lifetime " - a special album for the birthday of the artist and the guitar world.