CONSONANZ À 4

Sie singen vierstimmig, die Frage nach der Chorleitung beantworten sie unisono: „Einen Chef gibt’s nicht bei uns.“ Das a-cappella Quartett consonanz à 4 strahlt nicht nur im Konzert Harmonie aus, sondern auch während der Proben. Die zwei Berufssängerinnen und die zwei Berufssänger sind so etwas wie der klingende Beweis für die Tatsache, dass Frohsinn und seriöse Arbeit sich nicht widersprechen, sondern einander beflügeln können. Der Name consonanz ist Programm: In intensiver Probenarbeit und gereifter Konzerterfahrung hat sich das Quartett zu einem harmonischen Klangkörper entwickelt.
Consonanz à 4 hat sich der Romantik verschrieben. Sowohl das weltliche als auch das geistliche Repertoire des Quartetts ist vor allem in dieser Epoche angesiedelt, deren Klangideal von Tonfülle, Wärme und Dynamikbesonders reizt. Wiltrud de Vries (Sopran), Annette Gutjahr (Mezzosopran), Bernhard Scheffel (Tenor) und Allan Parkes (Bass) sind durchweg vorzüglich ausgebildete Sängerinnen und Sänger, die mit ihren Stimmen vom zartesten „pianissimo possibile“ bis zum „fortississimo“ geradezu spielerisch umgehen. „Wir sind unser eigenes Instrument“, nennt das Mezzosopranistin Annette Gutjahr. Ohne Probleme füllen die Vier große (Kirchen-)Räume mit ihrer Stimmkraft. Die oft für vierstimmigen Chor geschriebenen Werke bewältigt consonanz à 4 mit Bravour.

Das Marienprogramm von C à 4

Das heute fest zum Repertoire des Vokalquartetts consonanz à 4 zählende Marienprogramm entstand anlässlich eines Konzerts zu Mariä Himmelfahrt im Wallfahrtskloster Einsiedeln (Schweiz) 2008.
Ideen gebender Impuls für die Aufnahme der vorliegenden CD waren zwei in Mönchengladbach und Kevelaer stattfindende Konzerte im Oktober 2010. Die Sänger waren einer Einladung des Organisten Elmar Lehnen gefolgt. Ohne Zeit für gemeinsame Proben begann das Quartett mit dem Konzert und wurde von Lehnens Orgelspiel and der Seifert-Orgel überrascht und begeistert: „Elmars Improvisationskunst hat uns zutiefst beeindruckt.“ Seine Art mit den Melodien und Harmonien der Vokalwerke umzugehen hob das Programm auf eine neue Ebene der Interpretation.
Der Entschluss einer weiterführenden musikalischen Zusammenarbeitwurde gefasst - die Idee zu „Maria“ war geboren.


Cover Maria Consonanz à 4
„Maria"
19 Tracks 75:00 Minuten
CD / Digipack mit 24 Seiten Booklet

Aufgenommen zwischen Oktober 2011 und Januar 2012 in der Basilika Kathedrale Kevelaer

Katalognr.: 3510282.2 / VÖ: 27.April 2012

Preis: 17.- Euro + 3.- Euro Versandkosten in Deutschland, 5.- Euro ins Ausland inklusive 19% Mehrwertsteuer.

speaker i Tunes amazon e-mail an LAIKA




Consonanz à 4

„Christmas Carols"

18 Tracks 43:54 Minuten
CD / Digipack mit 44 Seiten Booklet

Katalognr.: 3510257.2
VÖ: 23.Oktober 2009 Genre: 207 Chor/Lied

Preis: 17.- Euro + 3.- Euro Versandkosten in Deutschland, 5.- Euro ins Ausland inklusive 19% Mehrwertsteuer.


speaker i Tunes amazon e-mail an LAIKA