Thomas Loefke

die keltische harfe

Seit 1984 ist Thomas Loefke in ganz Europa, Kanada und den USA auf Tournee. Er hat zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten, darunter den ersten Preis beim O'Carolan Harp Festival im Jahr 1987. Seit dieser Zeit arbeitet er mit dem schottischen Gitarristen und Komponisten Ian Melrose zusammen. Beide vertreten Deutschland bei der European Broadcasting Union Festival in Norwegen im Jahr 1989. Thomas 'erstes Album wurde 1992 veröffentlicht: "New Music for Celtic Harp".
Neben den Tourneen mit seiner Band Norland Wind arbeitet er auch zusammen mit Acoustic Eidolon, Máire Breatnach, Pianist Lutz Gerlach, Flötistin Ellen Czaya, Christiane Stanko ("Geschichten aus dem Tory") und als Solist. Mit der Geigerin von den Faroer, Angelika Nielsen, hat er im August 2014 das Alkbum Norðan- North Atlantic Soundscapes" veröffentlicht.

"Die Menschen hören wieder ruhige und tiefgehende Musik", sagt Thomas. "Es ist erstaunlich, wie der Klang der Harfe die Geschwindigkeit aus dem Alltag nimmt und die Langsamkeit wieder Platz im Leben findet."

Thomas Loefke Discographie