THE TOUGHEST TENORS

hier schlägt das herz des hardbop

Das Berliner Jazzquintett, angeführt von den beiden Tenorsaxophonisten Bernd Suchland und Patrick Braun, spielt frisch und virtuos, rau und direkt Hardbop-Jazz.
Ohne kopflastige Schnörkel gehen die Tenoristen zusammen mit Dan-Robin Matthies (Klavier), Lars Gühlcke (Kontrabass) und Ralf Ruh (Schlagzeug) zur Sache. Sie nehmen sie ernst, die Musik, die in den 50er und 60er Jahren zur befreienden Alltagskultur gehörte und beweisen die nachhaltige Energie eines handgemachten, ehrlichen Jazz-Feelings. Seit fünfzehn Jahren überzeugen sie Publikum und Presse mit einem gekonnt ausgesuchten Programm aus der zeitlosen Jazz-Geschichte.
Selbstbewusst formuliert der Bandleader Bernd Suchland: „The Toughest Tenors haben alles: einen einprägsamen Bandnamen, Talent, Reife, eine klare Haltung zur Musik und nun ein weiteres tolles Album. Ende der 50er bis Anfang der 60er Jahre sind hochklassige Alben produziert worden, die selbst in Musikerkreisen kaum noch jemand kennt. Ein Füllhorn, aus dem wir uns die besten Kompositionen heraussuchen und sie mit frischen Arrangements  zu neuem Leben erwecken“, erklärt Suchland den Ansatz der Band. Dabei geht es ihm und seinem Saxophon-Partner Patrick Braun nicht um einen musikalischen Wettstreit, sondern um ein kollektives Mit- und Nebeneinander.
The Toughest Tenors haben klare Vorstellungen, welche Qualitäten die Songs haben müssen, um ins Bandrepertoire aufgenommen zu werden. „Keine überfrachteten Arrangements, sondern eingängige, Blues und Swing betonte Kompositionen, die Spaß machen und doch Tiefgang haben“, erläutert Suchland die Auswahlkriterien für das Repertoire.

icon english
This is the heartbeat of Hardbop.
The Berlin-based jazz quintet , lead by the two tenor saxophonist Bernd Suchland and Patrick Braun , plays hardbop jazz fresh and virtuosic, honest and direct.
Without top-heavy flourishes  Suchland and Braun along with Dan - Robin Matthies (piano) , Lars Gühlcke (double bass) and Ralf Ruh (drums) goes to the point of jazz. They take it seriously , the music that was in the 50s and 60s part of everyday life and prove sustainable energy a handmade, pure jazz feeling. Since fifteen years, The Toughest Tenors convince the audience and the press with an expertly selected program of the timeless jazz history.
" The Toughest Tenors have it all: a catchy band name, talent, maturity, a clear attitude to music and now another great album: "HIP TIP". Late 50s to early 60s high class albums have been produced , which hardly anyone knows himself in musical circles . A cornucopia from which we pick out the best pieces and they awaken with fresh arrangements to life ," explains Suchland the approach of the band. This involves him and his saxophone partner Patrick Braun not in a musical contest , but in juxtaposition with each other .